Orthotypografie für Gebrauchstexte – Basiswissen

Wer Texte für Print oder Screen gestaltet, sollte neben der aktuellen Rechtschreibung auch die typografischen Regeln für den Zeichengebrauch kennen. So können Buchstaben und Nicht-Buchstaben unserer Schrift im Interesse der Lesbarkeit optimal verwendet werden, zum Beispiel:

Anführungszeichen • Apostroph • Asterisk • At-Zeichen • Auslassungspunkte • Bindestrich • Bis-Zeichen • Ergänzungsstrich • Et-Zeichen • Festabstand • Fußnotenzeichen • Gedankenstrich • Halbgeviertstrich • Kapitälchen • Klammern • Malzeichen • Mediävalziffern • Paragrafenzeichen • Prozentzeichen • Streckenstrich • Tabellenziffern • Versalien • Versalziffern • Wortabstand

Das Angebot ist geeignet für AnwenderInnen, die Texte für die Veröffentlichung schreiben oder bearbeiten: AutorInnen, Studierende, WissenschaftlerInnen sowie MitarbeiterInnen aus Unternehmens­kommunikation und Marketing.

Ziel

Sie erweitern Ihre Kenntnisse der Orthografie um grundlegende Regeln der Orthotypografie. Sie können die Zeichen am PC angemessen einsetzen und das Satzbild optimieren.

Inhalte

  • Überblick: Schriftzeichen und Abstände
  • Worttrennungen, Zeilen- und Seitenumbrüche
  • Strichformen, Anführungs- und Auslassungszeichen
  • Wortzeichen und Sonderzeichen
  • Ziffern, Zahlen, Zahlengliederungen
  • Textgliederung und typografische Auszeichnungen (Hervorhebungen)
  • Vergleich: DIN 5008 und Regeln für den Schriftsatz

Methoden

Die aktuellen Regeln und Standards werden vorgestellt. In Übungen können die eigenen Normkenntnisse getestet und aktualisiert werden. Umfangreiche Teilnehmerunterlagen erleichtern den Transfer in die Praxis.

Hinweis: Das Angebot steht ab März 2018 zur Verfügung. Je nach Bedarf und Vorkenntnissen der TeilnehmerInnen kann die Veranstaltung als 2-stündiger Vortrag oder als Tagesseminar gebucht werden.

Dozentin

Das Training profitiert von meinen Erfahrungen als Lektorin und Werbelektorin seit 2001, die ich gern in Vorträgen und Schulungen weitergebe.

Bei Fragen oder Anfragen nehmen Sie bitte Kontakt auf.


Weitere Informationen