Linktipp: Regeln für den Apostroph

So sieht er aus: der Apostroph oder das »Hochkomma«. Fehlt er im Deutschen, wird er kaum vermisst. Wird ein Apostroph zu viel gesetzt oder gar das falsche Zeichen verwendet, so werden Textbild und Lesefluss erheblich gestört. In Texten aus Werbung und PR ist das oft ein untrügliches Zeichen dafür, dass das Lektorat eingespart wurde.

Der Artikel »Der Apostroph – Form und Funktion« im Federwerk fasst die aktuellen Regeln zur Orthografie, Typografie und Grammatik zusammen.

Über Marion Kümmel

Marion Kümmel ist freie Lektorin und Federwerkerin. Seit 2001 übernimmt sie Textdienstleistungen für Publikumsverlage, Agenturen, Firmen und Autoren. Sie redigiert Sachbücher und Fachtexte, wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie Texte aus Unternehmenskommunikation und Werbung. Ihre Texterfahrungen vermittelt sie in Vorträgen und Schulungen.

Sie brauchen Unterstützung für ein Textprojekt? Erfahren Sie hier mehr. »

Trackbacks | Pingbacks

  1. […] bei den kleinen, unscheinbaren Zeichen (z.B. Apostroph, Anführungszeichen) gehen Rechtschreibung, Typografie und Technik mitunter eine schwierige Allianz […]