Wie ermittelt man den Umfang eines Textes?

Bogen, Seite, A4-Seite, Normseite, Standardseite, Zeilen, Wörter, Buchstaben, Anschläge, Zeichen – es gibt viele Möglichkeiten, den Umfang eines Textes mehr oder weniger genau anzugeben. Ich bevorzuge für das Lektorat in jedem Fall die Angabe der Zeichenzahl.

DIN-A4-Seite

Eine am PC erstellte DIN-A4-Seite hat – je nach Schriftart, -größe und Zeilen­abstand – meist zwischen 2000 und 4000 Zeichen. Die Zahl der DIN-A4-Seiten sagt also wenig über den Umfang des Textes; nur Kopier- oder Druckkosten können Sie so ermitteln.

Normseite

Die Normseite ist traditionell bestimmt als Schreibmaschinenseite mit 30 Zeilen, die maximal 60 Zeichen fassen. Da nicht alle Zeilen eines Fließtextes gleich lang sind (durch Flattersatz, Absatzenden, Dialoge), hat sie zwischen 1450 und 1600 Zeichen. Die VG Wort hat die Normseite vereinfacht als eine Seite mit 1500 Zeichen (inklusive Leerzeichen) festgelegt. Die Normseite wird (leider) oft noch als Hilfsgröße verwendet, um die Honorare für Text­dienstleistungen (Text, Lektorat, Übersetzung) zu berechnen oder Preise vergleichbar zu machen.

Zeichen

Am PC lässt sich die Zeichenzahl in Textverarbeitungs­programmen genau ermitteln; in Word finden Sie sie unter:

Extras – Wörter zählen – Zeichen (mit Leerzeichen).

Die Leerzeichen sind dabei ebenso wichtig wie die Nullen in der Mathematik und werden stets mitgezählt.

Selbst wenn der Text noch in Arbeit ist, rechnet man am besten anhand einiger Probeseiten hoch. Als Abrechnungsbasis bieten sich dann »1000 Zeichen inklusive Leerzeichen« an, zu Vergleichszwecken rechne ich auch in »Normseiten (1500 Zeichen inklusive Leerzeichen)« um.

Informationen zu Details und Hintergründen finden Sie in folgenden Artikeln auf federwerk.de:

Über Marion Kümmel

Marion Kümmel ist freie Lektorin und Federwerkerin. Seit 2001 übernimmt sie Textdienstleistungen für Publikumsverlage, Agenturen, Firmen und Autoren. Sie redigiert Sachbücher und Fachtexte, wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie Texte aus Unternehmenskommunikation und Werbung. Ihre Texterfahrungen vermittelt sie in Vorträgen und Schulungen.

Sie brauchen Unterstützung für ein Textprojekt? Erfahren Sie hier mehr. »

Was sagen Sie dazu?

*